Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Full Moon Group GmbH
für das Konstanzer Seenachtfest 2018
mit Informationen über den Vertragsschluss und das Fehlen eines Widerrufsrechts
 

 

1. Geltungsbereich

Für den Erwerb von Eintrittskarten (Tickets) für das Konstanzer Seenachtfest 2018 gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
 

2. Vertragsschluss

2.1. Die Darstellung der Tickets im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. 

2.2. Sie können im Online-Shop zunächst Art und Anzahl der gewünschten Tickets angeben. Durch Anklicken des Buttons "Weiter" werden Sie durch den weiteren Bestellablauf geführt. Sie können dort Ihre Eingaben ändern und korrigieren. Vor Abschluss der Bestellung zeigen wir Ihnen nochmals alle Daten, insbesondere Art und Anzahl der gewünschten Tickets, die Preise und die persönlichen Liefer- und Rechnungsdaten, die Sie bei Bedarf ändern und korrigieren können.

2.3. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der zuvor ausgewählten Tickets ab. Unsere Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und ist noch keine Vertragsannahme. Wir können die Bestellung durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Zusendung der Tickets innerhalb von fünf Werktagen annehmen.

2.4. Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit unter www.seenachtfest2018.de einsehen, als PDF abspeichern und ausdrucken. Die Vertragssprache ist Deutsch. Bei Eingang einer Bestellung senden wir Ihnen die Bestelldaten nochmals per E-Mail zu und speichern diese selbst auch in dieser Form. 
 

3. Kein Widerrufsrecht

3.1. Beim Erwerb von Eintrittskarten für Freizeitbetätigungen mit einem spezifischen Termin besteht gemäß § 312g Abs. 2 S. 1 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht.
 

4. Preise und Versandkosten

4.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

4.2. Pro Bestellung berechnen wir folgende Versandkosten: 
Innerhalb Deutschlands:    1,00 €
Nach Österreich und in die Schweiz:    2,00 €
 

5. Lieferung per Post

5.1. Die Lieferung erfolgt im Inland (Deutschland) und Ausland (Österreich, Schweiz) per DHL. 

5.2. Wir versenden die Tickets ausschließlich an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

5.3. Wir versenden die Tickets nur einmal wöchentlich. Tickets, die bis Montag, 08:00 Uhr bestellt wurden, werden an diesem Tag versandt. Tickets, die erst danach bestellt werden, werden am darauffolgenden Montag versandt. Der Versand der Tickets beginnt am 15.06.2018. Die anschließende Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands 1-2 Werktage, bei einem Versand ins Ausland 2-3 Werktage. 
 

6. Zahlung

6.1. Sie können per Kreditkarte, Giropay (Deutschland, Österreich, Schweiz) oder Sofortüberweisung über den Zahlungsanbieter PAYONE bezahlen, sowie per PayPal. Der Belastungszeitraum der Kreditkarte folgt mit Bestellungseingang der Ware. Eine Gutschrift bei Retouren erfolgt 30 Tage nach Retoureneingang auf dem Kreditkartenkonto des Kreditkarteninhabers. Ihre Daten werden per SSL verschlüsselt übertragen. PayOne bietet Ihnen bei Zahlung per Visa Kreditkarte die Besonderheit 3D-Secure/Verified by Visa an. 
 

7. Online-Streitbeilegung, Streitschlichtung

7.1. Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

7.2. In diesem Zusammenhang sind wir verpflichtet, auf unsere E-Mailadresse info(at)seenachtfest2018.de hinzuweisen. Wir sind immer bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten mit unseren Kunden einvernehmlich beizulegen. Wir sind jedoch nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen. Hierzu sind wir auch nicht verpflichtet. 
 

8. Verwertung von Ton- und Bildaufnahmen

Der Besucher willigt unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Tonaufnahmen, die vom Veranstalter, dessen Beauftragten oder sonstigen Dritten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließende Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildtonträgern sowie der digitalen Verbreitung, bspw. über das Internet) ein.

 

9.    Gültigkeit / Aktualisierung

Diese Angaben zu den AGBs gelten ab dem 31.07.2018. Im Falle von Änderungen wird an dieser Stelle das Datum genannt, ab dem die neue Fassung gültig sein wird.

 

AGBs: PDF - Download

Sie können die AGBs als PDF herunterladen, speichern und drucken!

ALS PDF DOWNLOADEN